Go to Top

AGB

Fotokurse

1. Allgemeines

Die Fotokurse orientieren sich an der auf der Website angegebenen Kursbeschreibung. Abweichungen vom Programm sind allerdings möglich und vorbehalten. In der Kursbeschreibung ist angegeben, von wem bzw. welchem_r Trainer_in gehalten wird. Kurzfristige Änderungen aufgrund von Krankheit, etc. sind nicht ausgeschlossen.

2. Kursanmeldung

Kursbuchungen können per Internet unter dem Menüpunkt “Fotokurse”->”Kursanmeldung” oder per E-Mail an info@maat-artio.at  erfolgen.

3. Bestätigungen

Die Anmeldung wird von der Anbieterin innerhalb von 5 Werktagen auf elektronischem Weg bestätigt. Sie erhalten im Zuge dessen eine Rechnung zur weiteren steuerlichen Verwendung sowie am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung mit Angabe der Inhalte sowie sofern in der Kursbeschreibung angegeben die Ausstellung eines Zertifikates.

Für Bestätigungen sowie sonstigen Schriftverkehr, den Sie auf dem Postweg erhalten möchten, fällt pro Sendung eine Gebühr von € 2 (exkl. USt*) zzgl. Porto an.

4.Bezahlung

Die auf der Seite angegebenen Beträge sind Bruttobeträge exkl. USt – siehe Bestimmung der Kleinunternehmerregelung unten*.

Der Kursbeitrag ist bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn einzuzahlen, sofern dies nicht im Ausnahmefall anders geregelt ist. Sie erhalten in der Bestätigungs-Email die genauen Details für die Überweisung der Kurskosten. Die Forderung gilt auch bei noch nicht geleisteten Zahlungen.

5. Absage seitens des/der Teilnehmers_in

Stornierungen oder Verschiebungen werden von der Veranstalterin nur schriftlich oder telefonisch entgegengenommen und sind erst bei Bestätigung gültig.

Stornobedingungen: Bei Abmeldung vom Kurs bis 8 Tage vor Kursbeginn werden 80% der Kurskosten rückerstattet. Bei Abmeldung vom Kurs weniger als 8 Tage vor Kursbeginn werden 20% der Kurskosten rückerstattet. Bei nicht Zustandekommen der Kursveranstaltung erhalten Sie auf Nachfrage den bereits überwiesenen/bezahlten Kursbetrag retourniert. Es ist auch möglich das so zustandegekommene Guthaben, das z.B. durch die rechtzeitig erfolgte Absage eines Fotokurses entstanden ist, bei jedem weiteren Fotokurs einzulösen oder an eine_n andere_n Teilnehmer_in weiterzugeben.

6. Absage seitens der Kursorganisatorin

Die Veranstalterin behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl, wegen der Wetterlage oder aus anderen zwingenden Gründen angebotene Kurse abzusagen oder zu verschieben.

Bei Schlechtwetter setzt sich die Organisatorin kurzfristig mit den Teilnehmern_innen in Verbindung und vereinbart, ob der Kurs stattfindet oder verschoben wird. Sollten Sie trotz des Bemühens der Organisatorin beim Ersatztermin keine Zeit haben, können Sie (Platzverfügbarkeit vorausgesetzt) an einem anderen Termin oder bei einem anderen Workshop im gleichen Wert teilnehmen.

In Fällen höherer Gewalt oder bei Umständen, die nicht von der Fotokursanbieterin verschuldet sind und es ihr nicht zumutbar ist, den Kurs abzuhalten, wird der Kurs entweder verschoben oder es wird Ersatz für diesen Fotokurs organisiert. Bezahlte Kursgebühren bleiben dem/der Teilnehmer_in erhalten. Der/die Teilnehmer_in hat keinerlei sonstige Ansprüche, wie Schadenersatz.

 7. Haftungsausschluss

Die teilnehmende Person (im Weiteren als “Fotokurs-Teilnehmer_in” bezeichnet) verzichtet gegenüber der Veranstalterin, Gabriele J. Schatzl, sowie ggf. dessen/deren Mitarbeitern_innen, auf Ansprüche in Schadensfällen aller Art, die durch den/die Fotokurs -Teilnehmer_in während des Fotokurses entstehen. Der/die Fotokurs -Teilnehmer_in übernimmt die Verantwortung für Schadensfälle aller Art, die an der Ausrüstung der Veranstalter_in oder dessen/deren Mitarbeitern_innen sowie an der Ausrüstung anderer Fotokurs -Teilnehmer_innen durch das aktive Einwirken des/der Kursteilnehmers_in entstehen.

Fotoreisen mit Bildung

1. Allgemeines

Die Fotoreisen mit Bildung orientieren sich an der auf der Website angegebenen Beschreibung. Abweichungen vom Programm sind allerdings möglich und vorbehalten. Fotoreisen mit Bildung finden ab der in der Beschreibung angegebenen Mindestteilnehmer_innen-Anzahl statt.

Die Fotoreisen mit Bildung starten und enden im Hotel des Zielortes. Die Anreise und deren Organisation ist exklusive, ich gebe aber gerne Tipps zur Anreise (Flüge, etc.) bekannt.

2. Bezahlung

Sobald die Mindestteilnehmer_innenzahl erreicht ist, ist eine Anzahlung in Höhe von 50% der Aufenthaltskosten fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor der Reise fällig, kann aber auch schon früher überwiesen werden.

3. Absage seitens des/der Teilnehmers_in

Stornierungen werden vo der Veranstalterin nur schriftlich entgegengenommen und sind erst bei Bestätigung gültig.

Stornierungen bis spätestens 4 Monate vor Beginn der Fotokursreise erfolgen kostenlos. Bei einer Stornierung oder Verschiebung bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn sind die bereits entstandenen Kosten sowie 50% der Kurskosten als Stornogebühr zu bezahlen. Bei unangekündigtem Fernbleiben oder der Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Reisebeginn, verfallen sämtliche geleisteten Zahlungen bzw. sind 100% Stornogebühr fällig.

4. Haftungsausschluss

Die teilnehmende Person (im Weiteren als “Fotokursreise-Teilnehmer_in” bezeichnet) verzichtet gegenüber der Veranstalterin, Gabriele J. Schatzl, sowie ggf. dessen/deren Mitarbeitern_innen, auf Ansprüche in Schadensfällen aller Art, die durch den /die Fotokursreise-Teilnehmer_in während der Reise entstehen. Der /die Fotokursreise-Teilnehmer_in übernimmt die Verantwortung für Schadensfälle aller Art, die an der Ausrüstung der Veranstalterin oder dessen/deren Mitarbeitern_innen sowie an der Ausrüstung anderer Fotokursreise-Teilnehmer _innen durch das aktive Einwirken des Kursteilnehmers entstehen.

Verwendungsrecht an Fotos während eines Kurses und der FotoReise

Mit der Buchung stimmen Sie zu, dass Fotos, die während der Fotokursreise von Ihnen gemacht werden, im Rahmen der Eigenwerbung und Öffentlichkeitsarbeit (Facebook, Website, Flyer, u.Ä.) veröffentlicht und verwendet werden dürfen. Sollten Sie dies nicht wünschen, reicht eine mündliche oder schriftliche Nachricht an den/die Kursleiter_in.

 

*Der Betrag ist aufgrund der Kleinunternehmerregelung § 6 Abs. 1 Z 27 UStG von der Umsatzsteuer befreit.