Go to Top

Gewaltfreie Kommunikation

Seminar „Gewaltfreie Kommunikation“

2 Tagesseminar

Gewaltfreie Kommunikation Gabriele Johanna Schatzl

“Gewaltfreie Kommunikation” nach Marshall Rosenberg, Schulz von Thun und Ingrid Holler legt den Grundstein für ein respektvolles gemeinsames Arbeiten und die gegenseitige Wertschätzung. Es ist egal wie alt oder jung jemand ist, was er/sie gelernt hat oder woher er/sie kommt, eine Weiterbildung in Kommunikation auf gleicher Augenhöhe bewirkt sich selbst und andere besser wahrnehmen und unterschiedliche Meinung besser akzeptieren zu können. Im Seminar werden zentrale Methoden vorgestellt und eine vorurteilsfreie Reflexion über das eigene und fremde Handeln sowie über Botschaften und die 4 Schritte Gewaltfreier Kommunikation praktisch geübt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die in ihrem Beruf täglich mit unterschiedlichen Menschen zusammen arbeiten und kommunikativ gefordert sind, wie z.B. TelefonistInnen, BeraterInnen, aber auch Jobs mit intensiver Teamarbeit, und Gewaltfreie Kommunikation kennen lernen und anwenden möchten.

Ziele

Die TeilnehmerInnen

  • haben Bedeutung, Methoden und Wirkung von Gewaltfreier Kommunikation kennen gelernt
  • haben Gewaltfreie Kommunikation in unterschiedlichen Situationen erprobt und eingeübt

 Inhalte:

  • Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, Schulz von Thun, Ingird Holler von Junfermann.
  • Methode und Wirkung des wertfreien Beschreibens der persönlichen Wahrnehmung bzw. Beobachtung: „Moralische Urteile ↔ Werturteile / Wahrnehmung ↔ Interpretation“.
  • Eigene Grundhaltung offen, verständlich und respektvoll in Interaktion mit dem Gegenüber aussprechen: „Dynamik der eigenen Gefühle – Verantwortung für eigene Gefühle übernehmen“.
  • Botschaften im Beratungs- bzw. im Coachingprozess motivierend formulieren: „Empathie – Fitness“.
  • Entwicklungsansätze einer respektvollen Gesprächskultur im Arbeitsteam: „Die 4 Schritte Gewaltfreier Kommunikation komplett“.
  • Umsetzung des gelernten in Rollenspielen und Übungen

Trainerin

Gabriele Johanna Schatzl, Politikwissenschafterin mit Schwerpunkt Soziologie, Frauen- und Geschlechterforschung und Informatik, seit 8 Jahren Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation u.a für Projekte, wie SELDA (Junge Frauen mit Migrationshintergund), NOVA (Coaching für WiedereinsteigerInnen) und Organisationen wie bfi Wien, Wiener Volkshochschulen, Österreichische Blinden- und Sehbehindertenverband, biv- integrativ, wuk-biopflanzen sowie Bildungsberaterin im WUK für das Projekt Bildungsberatung in Wien, sowie für Gewaltfreie Kommunikation.

nächster Termin: 

Kosten: 260.- Euro

Ort: Atelier: Kliebergasse 8/1/18, 1050 Wien (18, 1, 62, Badner Bahn bis Station Kliebergasse, 2 Minuten Gehweg)

Anmeldung unter: info@maat-artio.at

Anmeldeschluss: